Salzburger Blumenschmuck

Landeswettbewerb 2018

Das Land Salzburg lädt, in Zusammenarbeit mit den Salzburger Gärtnern, alle Salzburgerinnen und Salzburger ein, am neu ins Leben gerufenen Wettbewerb teilzunehmen... » mehr darüber

Teilnahme 2018

Hier geht’s zum Anmeldeformular...
» Jetzt anmelden!

Land Salzburg

Landeswettbewerb 2018

Das Land Salzburg lädt, in Zusammenarbeit mit den Salzburger Gärtnern, alle Salzburgerinnen und Salzburger ein, am neu ins Leben gerufenen Wettbewerb teilzunehmen.

Dieser Blumenschmuck-Wettbewerb wird wesentlich dazu beitragen, die unverwechselbare Schönheit des Landes Salzburg entsprechend in Szene zu setzen. Häuser, Terrassen, Balkone, öffentliche Plätze, Verkehrsinseln, Gemeindeämter oder Schulen und ihre Gärten mit Blumen geschmückt, als Ruheoasen und Erholungsräume gestaltet, heben das Ortsbild der einzelnen Gemeinden hervor und sind ein Wohlfühlfaktor für Bewohner und Besucher.

Unterstützung finden die Teilnehmer bei den heimischen Gärtnerinnen und Gärtnern. Regionale Pflanzenvielfalt auf höchstem Qualitätsniveau, Erde und Dünger die auch der Gärtner verwendet, werden Salzburg aufblühen lassen.

Die Kategorien 2018

  1. Ein- und Zweifamilienhäuser
  2. Öffentliche Gebäude - Gemeindeämter, Museen, Schulen, Kindergärten, ...
  3. Gärten von Schulen und Kindergärten
  4. Öffentliches Grün

Anmeldung zum Wettbewerb 2018

 

Wenn Sie am Wettbewerb teilnehmen wollen, füllen Sie bitte untenstehendes Formular vollständig aus!

Die Anmeldung ist bis 16. Juni 2018 möglich.


Im Juli und August 2018 wird eine Fachjury die Gemeindesieger ermitteln, die dann ins Rennen um die Landessieger gehen. 
Zur Abschlussveranstaltung im Herbst 2018 erhalten alle bewerteten Teilnehmer eine perönliche Einladung. Voraussetzung für die Bewertung ist die Anmeldung der jeweiligen Wohnsitzgemeinde zum Bewerb.

Gemeinde:

Bitte wählen Sie die Gemeinde, in der Sie mit Ihrem Foto am Wettbewerb teilnehmen möchten:

Kategorie:

Bitte wählen Sie die Kategorie, in der Sie mit Ihrem Foto am Wettbewerb teilnehmen möchten:

Ihre Daten:


Folgende Gemeinden haben sich bisher für den Wettbewerb 2018 angemeldet:

 

Stadt Salzburg

Flachgau

Anthering

Bergheim

Dorfbeuern

Fuschl am See

Hallwang

Henndorf am Wallersee

Koppl

Lamprechtshausen

Thalgau

Wals-Siezenheim

Tennengau

Abtenau

Puch

Russbach am Paß Gschütt

Pongau

Bad Hofgastein

Dorfgastein

Eben im Pongau

Hüttschlag

Pinzgau

Dienten am Hochkönig

Fusch an der Glocknerstraße

Lofer

Maria Alm

Rauris

Saalfelden am Steinernen Meer

Sankt Martin bei Lofer

Unken

Lungau

Göriach

Sankt Andrä im Lungau

Sankt Margarethen im Lungau

 

Der Wettbewerb

Das Hauptziel der Initiative "Blumenschmuck und Lebensqualität in Salzburg" ist, die unverwechselbare Schönheit des Landes Salzburg entsprechend in Szene zu setzen. Häuser, Terrassen, Balkone, öffentliche Plätze, Verkehrsinseln und öffentliche Gebäude mit Blumen geschmückt, als Ruheoasen und Erholungsräume gestaltet, heben das Ortsbild der einzelnen Gemeinden hervor und sind ein Wohlfühlfaktor für Bewohner und Besucher.

Die Gewinner 2017

Bitte die Bilder anklicken um sie zu vergrössern und zuzuordnen

Die Gewinner der Kategorie:

Bauernhäuser

Landersiegerin: Marianne Millinger, St. Martin bei Lofer

Bezirkssieger Stadt Salzburg: Hermann Schwaighofer, Salzburg-Lehen

Bezirkssieger Flachgau: Anneliese und Alois Gangl, Michaelbeuern

Bezirkssieger Tennengau: Elfriede Schnöll, Bad Vigaun

Bezirkssieger Pongau: Elisabeth Hölzl, Eben im Pongau

Bezirkssieger Pinzgau: Marianne Millinger, St. Martin bei Lofer

Bezirkssieger Lungau: Gudrun Planitzer, St. Andrä im Lungau

Die Gewinner der Kategorie:

Wirtshäuser/Hotels/Pensionen

Landessieger: Silvana und Georg Eisl, Grünauerhof, Wals-Siezenheim

Bezirkssieger Stadt Salzburg: Familie Brandstätter, Gasthof Brandstätter, Salzburg-Liefering

Bezirkssieger Flachgau: Silvana und Georg Eisl, Grünauerhof, Wals-Siezenheim

Bezirkssieger Tennengau: Marliesa Auer, Landhaus Schwaighofer, Rußbach am Paß Gschütt

Bezirkssieger Pongau: Grete Steinbacher, Unterwimmhof, Wagrain

Bezirkssieger Pinzgau: Martina Keil, Gasthaus Grünwald, Saalfelden am Steinernen Meer

Bezirkssieger Lungau: Martin Händler, Hapimag Ressort, St. Michael im Lungau

Gewinner der Kategorie:

Einzelbalkone

Bezirkssiegerin Pinzgau: Christine Plenk, Saalfelden am Steinernen Meer

Die Gewinner der Kategorie:

Öffentliches Grün

Bezirkssieger Flachgau: Gemeinde Fuschl am See

Bezirkssieger Tennengau: Gemeinde Bad Vigaun

Bezirkssieger Pinzgau: Gemeinde Fusch an der Glocknerstraße